Freundeskreis La Haye du Puits e.V.
Foire de Lessay
Auf der Brocante / À la brocante
La Pointe du Hoc
Cabanes ("Hütten") de Gouville-sur-Mer
Das Rathaus von La Haye du Puits / L'Hôtel de ville de La Haye du Puits
Étretat
Francis, Emilie, Laurence, Marie-France, Pascal, Manu
Goury
Nach der Gründungsversammlung in 1988 / Après la signature du traité fondateur en 1988
Le Mont Saint-Michel
Portbail
Das Rathaus von Schwanstetten / La mairie de Schwanstetten
Plage de Saint Rémy des Landes
Logo Freundeskreis

Thomasmarkt 2019

Von Donnerstag 05. Dezember bis Montag 09. Dezember 2019 besuchten uns zu unserem Thomasmarkt Françoise & Jean-Claude FONTAINE, Marie-France & Francis LECLUZE, Marie-Jeanne & Alain BATAILLE, Emilie OZOUF sowie Christian MENNECIER.

Donnerstag 05. Dezember: Nach einem Zwischenstopp in Dinkelsbühl kamen unsere Freunde gegen 15:30 Uhr vor dem Sportheim des 1. FC Schwand an. Schnell waren die Austern und der Käse in der Kühlung untergebracht, dann bewirtete uns Christos mit vorzüglichen Vorspeisen und diversen Getränken. Den Abend verbrachten wir in den gastgebenden Familien.

Freitag 06. Dezember: Eigentlich ein Tag „wie immer“: nach den weihnachtlichen Einkäufen in der Galeria Kaufhof kehrten unsere Freunde zusammen mit Michael im Restaurant „Barfüßer“ ein und ließen sich Schäufele und Bratwürste – allerdings stets mit Pommes Frites – schmecken. Danach stand auch ein Glühwein auf dem Nürnberger Christkindlasmarkt auf dem Programm, ehe es wieder nach Hause ging. Auch diesen Abend gestalteten wieder unsere Gastgeber.

Samstag 07. Dezember: Den Vormittag verbrachten wir in der Schreinerei im Bauhof, um die mitgebrachten Misteln für den Verkauf auf dem Markt zu binden. Michael und Christian holten derweil 50 kg Bratwürste, die unsere Freunde mit zurück nehmen wollten, da die für ihren Weihnachtsmarkt bestellten 150 kg Bratwürste von uns nur mit einem zusätzlichen Anhänger hätten transportiert werden können. Zum Mittagessen gab es Leberkäs’ mit Baguette, Bier und Wasser und anschließend noch Kaffee. Am Nachmittag erledigten die Franzosen ihre Einkäufe im Kaufland. Abends luden wir unsere Freunde, unsere Helfer am Stand sowie unsere Ehrenvorsitzende Rosemarie Steinel zu einem vorzüglichen Menü in die Bürgerstub’n bei Familie Zimmer ein. Es gab eine Hochzeitssuppe, dann Rinderrouladen mit Klößen (letztere nicht für die Franzosen) oder Spätzle sowie Schokopudding als Nachtisch.

Sonntag 08. Dezember: Der eigentliche Markttag zog sich zunächst etwas schleppend dahin, auf Grund des durchwachsenen Wetters und der vielen Weihnachtsmärkte in der Umgebung waren deutlich weniger Besucher zu verzeichnen. Trotzdem konnten wir die mitgebrachten 88 kg Austern, die Käse sowie die Keksschachteln alle verkaufen. Auch das köstliche Rillettes und die Crêpes – beides dankenswerterweise von unserem Karl zubereitet – fanden ihre Abnehmer. Lediglich der Verkauf von Wein blieb hinter den bisherigen Ergebnissen zurück, wohl auch eine Folge des Wetters. Da auch die Misteln unserer Freunde gut verkauft wurden, konnten wir am Ende feststellen, „mit einem blauen Auge davon gekommen zu sein.“ Abschließend trafen sich die Gastgeber mit ihren Gästen am Abend im Sportheim des SV Leerstetten noch zu einem gemeinsamen Schnitzelessen – diesmal mit Pommes Frites für alle.

Montag 09. Dezember: Ja und dann war es wieder soweit, wir mussten uns von unseren Franzosen verabschieden, nicht ohne uns für das nächste Wochenende zum Weihnachtsmarkt in La Haye zu verabreden (da konnten wir natürlich noch nicht wissen, dass dieser Markt wegen Sturmgefahr abgesagt werden musste). Pünktlich um 08:00 Uhr fuhren unsere Freunde ab und kamen nach einer 14-stündigen Fahrt wohlbehalten in La Haye wieder an.

Wie immer waren es ein paar schöne Tage mit unseren Freunden, und so sagen wir wie immer

Merci beaucoup et à la prochaine – vielen Dank und bis zum nächsten Mal.

Aus Mangel an Fotos gibt es dieses Mal keine Bildergalerie von diesen Tagen.

Die nächsten Termine

Keine Termine

Anmeldung