Freundeskreis La Haye du Puits e.V.
Francis, Emilie, Laurence, Marie-France, Pascal, Manu
La Pointe du Hoc
Le Mont Saint-Michel
Étretat
Nach der Gründungsversammlung in 1988 / Après la signature du traité fondateur en 1988
Auf der Brocante / À la brocante
Das Rathaus von La Haye du Puits / L'Hôtel de ville de La Haye du Puits
Goury
Foire de Lessay
Portbail
Plage de Saint Rémy des Landes
Cabanes ("Hütten") de Gouville-sur-Mer
Das Rathaus von Schwanstetten / La mairie de Schwanstetten
Logo Freundeskreis

Weihnachtsmarkt 2014 in La Haye du Puits

Vom 12. bis 16. Dezember fuhr wieder eine Delegation unseres Vereins zum Weihnachtsmarkt nach La Haye du Puits. Diesmal waren es Georg Hutflesz, Werner Ferschke, Jarosch Lenicz und Michael König, die nach einer 11-stündigen Fahrt wohlbehalten von unseren französischen Freunden im kleinen Raum hinter dem Rathaus mit einem Willkommenstrunk empfangen wurden. Das Reisegepäck, die mitgebrachten Bratwürste und die diversen „Mitbringsel” wurden umgeladen, danach verbrachten wir den Abend in den Gastfamilien.

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Weihnachtsmarktes in La Haye du Puits. Wir konnten viele Freunde begrüßen und hatten viel zu erzählen und zu lachen. Leider war das Wetter nicht so gut, so dass ein wärmender Glühwein durchaus angebracht war. Am Abend luden Pascal und Laurence LEROUX die Gastgeber Francis und Marie-France LECLUZE, Jean-Paul und Chantal GUERET, Jean-Louis und Annick SAUSSEY sowie Jean-Paul und Colette LAUNEY und uns 4 zu einem köstlichen Abendessen bis nach Mitternacht ein.

Da heuer am Sonntag kein Markttag mehr war, wurden wir von « Les Amis de Schwanstetten » zusammen mit den Gastgebern und dem Ehrenmitglied Roland LECLER und seiner Frau Gisèle zu einem ebenso herrlichen Mittagessen ins « Le Commerce » eingeladen. Erst gegen 16:00 Uhr waren alle Köstlichkeiten vertilgt, und so konnte jeder den Rest des Tages individuell verbringen. Werner und Michael fuhren mit Laurence und Pascal nach Saint Rémy ans Meer, um sich den Wind gehörig um die Ohren pfeifen zu lassen. Danach konnten wir — Georg war mit Jean-Paul GUERET auch eingetroffen — Jean-Paul LAUNEY und seinen Freunden zuschauen, wie sie auf handwerkliche Art die Apfelpresse mit Äpfeln beluden, um daraus frischen Apfelsaft zu pressen, aus welchem neuer Cidre entsteht. Den Abend verbrachten wir wieder gemeinsam mit unseren Gastgebern.

Am Montag war dann wieder die übliche Fahrt zur Keksfabrik in Sortosville-en-Beaumont dran, ein Abstecher nach Carteret mit einem kleinen Mittagessen sowie die abschließenden Einkäufe für die diversen „Mitbringsel” bzw. Bestellungen. Am Nachmittag waren wir dann noch zu einem Aperitif bei Gerard LEMOINE eingeladen, ehe wir den Abend wieder in den Gastfamilien verbrachten.

Dienstag früh war es dann leider wieder so weit, wir mussten uns von unseren Freunden verabschieden und kamen nach ca. 12 Stunden Fahrzeit wieder zuhause an. Wie immer stellten wir fest, dass die Tage bei unseren Freunden viel zu schnell vergingen und ihre Herzlichkeit und Großzügigkeit unvergleichlich ist. Besonders bedanken möchten wir uns bei unseren Gastgebern für ihre Gastfreundschaft.

Wir freuen uns auf das nächste Mal im Mai 2015 bei uns.

À la prochaine

Zur Bildergalerie klicken Sie bitte in das kleine Bildchen oder » hier «.

Die nächsten Termine

Keine Termine

Anmeldung